Ru | En | HEB | Ar
Künstler
Konstantin Komardin
Konstantin Komardin
Comic-Autor, Illustrator,
Trickfilmzeichner

Er wurde irgendwo zwischen Europa und Asien geboren, im Bergklima des Urals, was fördernd auf sein entartetes Bewusstsein und seine abartige Fantasie eingewirkt hat.

Kaum sieht er irgendwo ein Blatt Papier, zeichnet er auch schon irgendeinen netten Albtraum darauf, der ihm im Kopf herumschwirrt. Manchmal werden diese Bilder in einer Reihe aufgestellt und dann bildet sich daraus eine Geschichte.

Kostja Komardin ist Autor folgender Comic-Projekte:

Site-o-polis (Sajt-o-polis), wofür er 2003 den Grand Prix des Festivals KomMissia erhalten hat, Grenzland (Frontir), Die Tore von Alisa (Vrata Alisi), gemeinsam mit Heehoos, Mechanik der Gefühle und einer Vielzahl an Kurzgeschichten.

Seine Illustrationen publizieren führende Glanzmagazine wie Men`s Health, Cosmopolitan, Hacker (Chaker), Spieleland (Strana igr) und Phantom (Fantom).

Er nahm am russisch-polnischen Comic-Projekt Sity Stories teil, seine Comics wurden in der tschechischen Zeitschrift AARGH! und der polnischen Zeitschrift Ziniol veröffentlicht.

Trickfilm-Projekte:

Der Mann mit dem Wind im Kopf (Tschelowjek s wjetrom w golowje), gemeinsam mit Heehoos, Die Spindel (Weretjeno), wofür er am Moskauer Kurzfilmfestival den Preis Fortuna erhielt, Der Mann mit dem Zwicker (Tschelowjek w pensne), gemeinsam mit Heehoos.

K. Komardin nahm am Moskauer Internationalen Filmfestival teil, an internationalen Comic-Festivals in Italien (Lucca) und Griechenland sowie am Festival von Angoulême (Frankreich).
Liebe Freunde! Wenn ihr die Respekt-Ausstellung in eurer Stadt sehen wollt,
könnt ihr uns via Email oder Facebook kontaktieren!
Email us
Die Inhalte der Website spiegeln nicht die Meinung der Europäischen Union wider.
© 2012–2018 «Respekt»
design by: cre8tive.ru