Ru | En | De | HEB
Artists
Swetlana Jeltschaninowa
Swetlana Jeltschaninowa ist Absolventin des Gerassimow-Instituts für Kinematographie in Moskau und der Regie-Meisterklasse für Animationsfilme und Computergrafik (Meister: S. Sokolow und L. Nosyrjew). Ihre Semesterarbeit, der mehrfach ausgezeichnete Kurzfilm „Rabota – nje wolk“ (dt. Arbeit rennt nicht weg) nahm an zahlreichen russischen und internationalen Filmfestivals teil. Er ist eine Mischung aus Spielfilm und Animation in unterschiedlichen Techniken. Ihr Abschlussfilm „SamarKant“ zeigte ein neues Niveau der Kombination von Spielfilm und Animation, er wurde auf vielen Filmfestivals ausgezeichnet und zur Grundlage für viele studentische Arbeiten der Filmhochschule in den 2000er-Jahren. 2006 debütierte sie mit der Entwicklung und Umsetzung des Jugend-Animationsprojekts Reanimacija (49 Folgen). Sie leitete dieses Projekt bis 2009 im TV-Studio Gubernia, außerdem führte sie bei etlichen Filmen dieser Serie Regie bzw. schrieb das Drehbuch. Auch die Regisseure Maxim Poljakow, Natalja Antipowa, Gena Buto und Andrej Bachurin sowie die Künstler Maxim Poljakow, Jewgenij Kramortschenko, Geno Buto, Wladislaw Bajramgulow, Swetlana Andrianowa, Patrick K.-H., Andrej Pronkin und Oleg Pitschugin und die Comiczeichner Heehoos, Konstantin Komardin, Alim Welitow und Plemiasch waren an dem Projekt beteiligt. Über 20 Folgen wurden als Videoclips zur Musik verschiedenster Komponisten gedreht. Swetlana Jeltschaninowa schrieb die Drehbücher und war Produzentin der Kinderserien „Zwerjuschki-dobrjuschki“ (25 Folgen) und „Rescheto-siti“ (5 Folgen), bei einigen Folgen führte sie Regie. 2013 gründete sie das unabhängige Studio „Koleso obozrenia“. Von 1998 bis 2009 war sie für das Kinoprogramm im Moskauer Club Jerry Rubin verantwortlich.
Dear Friends! If you want to see the Respect Exhibition in your city,
contact us via e-mail or fb!
Email us
The content of the website can in no way be taken to reflect the views of the European Union.
© 2012–2017 «Respect»
design by: cre8tive.ru